Logopädie-Forum

Wieso keine NGS?

Profilbild
qsz
Teilnehmer

Hallo in die Runde,

ein Bekannter von mir liegt seit knapp 2 Wochen bei Saarbrücken auf der Neurologischen Frühreha mit Dysphagie (Schlaganfall rechtshemisphärisch, genaueres weiß ich nicht). Die orale Nahrungsaufnahme beschränkt sich auf therapeutisches Essen mit der Logopädin (bisschen Götterspeise), ansonsten wird er ausschließlich parenteral ernährt. Ich frage mich, wieso er keine nasogastrale Sonde bekommt. Er klagt wohl dauernd über Hunger. Wie wird das nach Eurer Erfahrung gehandhabt?

Danke und Gruß,
Elisabeth


vor 8 Jahre, 5 Monaten #92472

Hallo Elisabeth,

es gibt einige Gründe, warum es sinnvoll ist, einen Patienten vorübergehend parenteral zu ernähren. Das werden dir dir Ärzte in der Frühreha erklären können… aus der Entfernung und ohne den Patienten zu kennen, ist das nicht möglich zu sagen.

Besprich das also am besten mit den Ärzten und Therapeuten deines Bekannten.

Grüße
Alex


vor 8 Jahre, 5 Monaten #92475

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)

Antworten?

Du musst dich anmelden, bevor du an dieser Diskussion teilnehmen kannst.

Hier anmelden