Logopädie-Forum

Unterstützung des Schluckens

Profilbild
Annalein
Teilnehmer

Hallo zusammen,

meine Frage bezieht sich auf die Unterstützung des Schluckens:

Ich habe eine Patientin, die im Rollstuhl ist und auf fremde Hilfe angewiesen ist. Dies gilt für alle Bereiche, sei es Körperpflege, Anziehen oder auch das Essen.

Da sie Probleme beim Schlucken hat, bräuchte ich dringend ein paar Tipps, wie man sie beim Schucken unterstützen kann. Da sie selbst sehr passiv ist und nicht durch spezielle Schluckübungen bei der Unterstützung beteiligt sein kann, muss es Unterstützung sein, die ich als Therapeut anwende, bzw. die Angehörigen, um das Schlucken zu erleichtern. Hab schon in meinen Unterlagen gewälzt, finde aber keine Griffe oder Übungen, die das Schlucken aktiv unterstützen, ohne, dass der Patient akiv mithilft.

Vielen Dank für eure Hilfe

Liebe Grüße

Anna


vor 11 Jahre, 7 Monaten #86216

Hi,

bei Patienten bei denen die orale Vorbereitung gestört ist, kann man mit angepasster Kost arbeiten,

ist die orale Phase gestört, hilft es manchmal, den Bolus direkt weit hinten auf der Zunge zu positionieren.

Sind die beiden Teile der pharyngealen Phase gestört, helfen nur kompensatorische Schluckmuster, die aktiv trainiert werden müssen.

Gruß

Alex


vor 11 Jahre, 7 Monaten #87110

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)

Antworten?

Du musst dich anmelden, bevor du an dieser Diskussion teilnehmen kannst.

Hier anmelden