Logopädie-Forum

Redeflussstörung nur beim Englisch-Sprechen am Telefon

Profilbild
HanKi
Teilnehmer

Ich habe einen erwachsenen Patienten, der schon im Kindergartenalter mit Stottern zu tun hatte. In der Spontansprache ist er flüssig, nur beim Englisch reden mit ausländischen Geschäftspartnern treten die Symptome bis zu harten Blocks und „nicht mehr handeln können“ auf…was meint ihr, wäre das schon ein Fall für eine kombinierte Verhaltenstherapeutisch- logopädische Behandlung oder ist das Problem nur logopädisch?!


vor 7 Jahre, 4 Monaten #91038

Profilbild
Laura
Teilnehmer

Der Beitrag ist zwar schon etwas älter, aber vielleicht ist es ja trotzdem noch aktuell…
Treten die Sxmptome nur am Telefon auf, oder auch, wenn er direkt zu einer Person englisch spricht? Und fühlt er sich ansich im Englischen sicher, oder ’stolpert‘ er da so in der Sprache rum (Vokabeln, unsichere Grammatik?)?


vor 6 Jahre, 10 Monaten #92010

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)

Antworten?

Du musst dich anmelden, bevor du an dieser Diskussion teilnehmen kannst.

Hier anmelden