Logopädie-Forum

Patientin mit schwerem SHT

Profilbild
Jasmin23
Teilnehmer

Hallo liebe Logos,

ich habe derzeit eine 50 jährige Patientin die vor einem Jahr ein schweres SHT auf der rechten Seite erlitten hat. Sie zeigt eine Dysarthrie mit Defiziten in Tonhöhe, Lautstärke und Artikualtion. Allerdings äußert sie sich kaum verbal. Auf gezieltes Nachfragen kommen adäquate Ein-Wort-Äußerungen. Den AAT konnte ich aufgrund einer Tetraspastik nur partiell durchführen. Im Nachsprechen zeigt die Patientin gute Leistungen, wodurch erst der Verdacht einer transkortikal-motorischen Aphasie bestand. Das Benennen gelingt bei Wörtern recht gut (vereinzelt semantische Paraphasien), auf Satzebene jedoch garnicht. Das SV scheint gut zu sein.
Die Patientin zeigt jedoch kaum eindeutige Symptome sondern sagt teilweise einfach nichts mehr. Generell ist ihre Reaktionszeit stark verlangsamt.

Ihre „Symptome“ sind allerdings sehr stark Tagesformabhängig. Teilweise konnte sie sich mit mir in relativ komplexen Sätzen unterhalten und allen Anweisungen folgen, teilweise reagiert die Patientin überhaupt nicht. Ich vermute daher auch eine starke Depression, die aber bisher leider unbehandelt ist.

Da diese Patientin meine Prüfungspatientin im Langzeit-Examen sein wird, erhalte ich von den Dozenten leider keinerlei Informationen.
Nun meine Frage, habt ihr eine Ahnung in welche Richtung diese Störung gehen könnte? Eventuell eine (rechtshämisphärische) Kognitive Dysphasie? Wobei das gute SV und die tatsache dass Witze und Ironie verstanden werden hier doch nicht passend wäre oder?

Und gibt es Ideen wie man bei so einer Patientin vorgehen könnte? Ich möchte mich ungern nur auf die Dysarthrie beschränken, da diese sprachliche Hemmung sie doch stark in ihrem Alltag und der Teilhabe einschränkt.

Vielen Dank im Voraus :)


vor 4 years, 9 months #94810

Bei SHT muss man immer auch an Hypoxie denken und vielleicht eine Störung im Frontalhirn.


vor 4 years, 9 months #94813

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)

Antworten?

Du musst dich anmelden, bevor du an dieser Diskussion teilnehmen kannst.

Hier anmelden