Logopädie-Forum

Mundschluss wofür?

Profilbild
Logo Fee
Teilnehmer

Hallo
ich habe eine Frage.
Wozu wird ein physiologischer Mundschluss bei Kindern angestrebt?

Danke für die Antwort.
Liebe Grüße


vor 2 Monate, 1 Woche #96919

Profilbild
Thea123
Teilnehmer

Hallo,
die Antwort ist etwas komplexer, weil viele Dinge miteinander zusammenhängen:

Meist wird bei fehlendem Mundschluss auch durch den Mund geatmet.
Die Luft gelingt ungefiltert in den Rachenraum. Bei der Atmung durch die Nase wird die Luft angewärmt, gesäubert und befeuchtet. Der Körper schützt sich selbst so vor Erkältungen.

Außerdem geht der offene Mund häufig mit einer falschen Zungenruhelage einher:
Wenn die Zunge den korrekten Ruheplatz oben am Gaumen einnimmt, ist ein Offenhalten des Mundes anstrengender, sodass der Mund meist automatisch zuklappt. Probiere es mal selber aus. Ist der Mund offen, liegt auch die Zunge meist schlaff am Mundboden. Dies bringt wiederum weitere Nachteile mit sich:

Die Zunge schmiegt sich normalerweise an den Gaumen an. Die Zungenspitze ist oben hinter den Schneidezähnen am „Hügel“ (Papilla incisiva). Die Zunge nimmt nicht zufällig diesen Platz ein. Der Gaumen ist im Kindesalter noch veränderbar und weich. Normalerweise formt die Zunge den Gaumen aus. Die Zunge vergrößert den Gaumen und Oberkiefer, sodass später alle Zähne Platz haben. Liegt die Zunge also schlaff am Mundboden, kann sie den Oberkiefer nicht formen. Es kann zum Beispiel ein schmaler hoher Gaumen oder ein Engstand der Zähne entstehen.

Ich hoffe die Antwort ist hilfreich. Viele Grüße.


vor 2 Monate, 1 Woche #96920

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)

Antworten?

Du musst dich anmelden, bevor du an dieser Diskussion teilnehmen kannst.

Hier anmelden