Logopädie-Forum

Linktipp: therapiebu.ch

Hach, darf ich euch mal was zeigen?

Therapiebu.ch – Übungen für Aphasiker bald im iBookstore!

/werbung

Gruß

Alex


vor 10 Jahre, 3 Monaten #86777

Profilbild
logomaus
Teilnehmer

klasse alex!!! finde das super!!!!!!!!

leider habe ich kein IPad, aber es ist eine echt geniale Idee von Dir.

Wünsche dir vieeeeeeeeeeeeeel Erfolg damit :)

lg logomaus


vor 10 Jahre, 3 Monaten #89307

Danke :)

Ich kenne momentan auch noch nicht viele Logopäden, die ein iPad besitzen, aber ich denke es werden in absehbarer Zeit immer mehr.

Schon seit einiger Zeit bemerke ich bei meinem Chefarzt die Bereitschaft, mir für unsere Patienten 10 iPads zur Verfügung zu stellen. Wenn mein Buch erschienen ist, muss er tätig werden :)

Gruß

Alex


vor 10 Jahre, 3 Monaten #89315

Profilbild
hachja
Moderator

hi alex,

ich finde die idee gut.

man kann den patienten übungen mitgeben und gerade für technik-/computeraffine patienten, kann das zusätzliche motivation sein sich damit zu beschäftigen. was passiert, wenn man falsch geantwortet hat, darf man dann die aufgabe wiederholen? gut wäre ja, wenn man noch die möglichkeit hätte hilfen zu bekommen, falls man eine aufgabe nicht sofort bewältigen kann.

wie groß wird der item/übungsaufgabenpool sein? sind die aufgaben nur auf die schriftsprache (insbesonders das lesen) oder auch für andere modalitäten ausgerichtet? andere könnten nicht so gut allein bearbeitet werden, oder?

mir ist noch nicht so richtig klar, auf welcher art von konzept die übungsbereiche und hierarchien aufgebaut sind – warum gerade diese übungsbereiche. auf welcher grundlage unterscheiden sich die steigerungen? wonach hast du die items z.b. in den aufgaben: „welches wort passt (nicht)?“ ausgewählt?

vg


vor 10 Jahre, 3 Monaten #89319

Profilbild
Norina Lauer
Teilnehmer

Hallo Alex,

ich finde die Idee super. Die (linguistische) Struktur der Aufgaben würde mich auch interessieren. Gibt es Hilfestellungen, die das Programm bei den Übungen anbietet? Werden die Leistungen im Hintergrund irgendwie erfasst bzw. sind manche Übungen Voraussetzung für das Bearbeiten weiterer Aufgaben?

Und vor allem: Wie viel soll es denn kosten? :-)

Liebe Grüße

Norina


vor 10 Jahre, 3 Monaten #89322

Moin,

die Aufgaben sind vor allem für Patienten mit leichter/Restaphasie gedacht, die selbständig üben können. Die genaue bzw. grobe Auswahl der Übungen sollte dabei vom behandelnden Therapeuten gemacht werden. Die Idee eines Aufbaus bei dem Übungen erst durch Fortschritt freigeschaltet werden kam mir, aber ich will mit dem Buch keine Therapeuten ersetzen. Ganz im Gegenteil!

Die Struktur der Übungen bezieht sich dabei vor allem auf die Häufigkeit bzw. Frequenz der Wörter im allgemeinen Sprachgebrauch und hat großteils einen Ablenker drin. Teilweise sind es Teil-/Ganzes-Ablenker oder semantische Ablenker.

Es handelt sich bei dem Therapiebu.ch „Übungen für Aphasiker“ genau genommen um eine digitale Umsetzung eines reinen Übungsbuches. Es ist keine wirklich eigene Software, die Auswertungen vornimmt oder Daten speichert. Es ist eher ganz normales Buch in dem der Therapeut kleine PostIts hinterlässt auf Seiten, die der Patient üben soll und dort finden sich dann eben die Übungen.

Die Aufgaben sind dabei sehr auf die Schriftsprache beschränkt. Mehr, als man mit Bleistift auf Papier machen könnte (sogar weniger, weil Schreiben nicht geht) wird auch mit dem Buch nicht möglich sein.

Hilfestellung werden insofern gegeben, dass man sich die Aufgaben und möglichen Lösungen wird vorlesen lassen können. Diese Funktion ist in den iPads enthalten.

Was den Umfang der Übungen angeht, so wird davon letztlich der Preis abhängen. Genaueres kann ich dazu noch nicht sagen, nur, dass er unter 10 EUR liegen wird. Bei einem Umfang von, grob geschätzt, einem halben Ordner aus der NAT-Reihe.

Gruß

Alex


vor 10 Jahre, 3 Monaten #89325

Profilbild
Mariechen
Teilnehmer

Klasse Idee!!!


vor 10 Jahre, 3 Monaten #89326

Profilbild
Norina Lauer
Teilnehmer

Hallo Alex,

danke für die ausführliche Rückmeldung. Das klingt schon mal nach einem sehr guten Anfang mit einem Medium, das in der Zukunft sicher zunehmend an Bedeutung gewinnen wird. Und der angedachte Preis ist sicherlich auch attraktiv.

Viele Grüße

Norina


vor 10 Jahre, 3 Monaten #89332

Als so eine Art Testversion kann ich allen, die ein iPad 2 besitzen hier eine Vorschau, wenn auch zu einem anderen Thema, anbieten.

Habe das bei madoo.net mal hochgeladen: http://madoo.net/4520/oeffentliche-vorschau-uebungsbuch-fuer-aphasiker/

Gruß

Alex


vor 10 Jahre, 3 Monaten #89333

Kleines Update…

das erste Buch ist jetzt offiziell im iBookstore erhältlich: -> http://itunes.apple.com/de/book/aphasie-ubungsbuch-uhrzeiten/id530148200?mt=11

Ich wollte mit diesem Buch den ganzen Veröffentlichungsprozess lernen und kann sagen, dass es sich gut anfühlt, das erste Buch veröffentlicht zu haben.

Danken möchte ich noch allen Testern auf madoo.net und allen, die mir sonst geholfen haben. Vielen lieben und vor allem herzlichen Dank.

Wann die weiteren Bücher erscheinen, lasse ich euch hier wissen :)

Gruß

Alex


vor 9 Jahre, 11 Monaten #89810

Profilbild
Norina Lauer
Teilnehmer

Hallo Alex,

Gratulation zur Veröffentlichung!

Liebe Grüße

Norina


vor 9 Jahre, 11 Monaten #89812

Ansicht von 11 Beiträgen - 1 bis 11 (von insgesamt 11)

Antworten?

Du musst dich anmelden, bevor du an dieser Diskussion teilnehmen kannst.

Hier anmelden