Profilbildseptember17
Teilnehmer

Hallo,
ich brauche mal ein paar fachkundige Meinungen!
Ich arbeitete in einer Praxis in der viel nach der Sprachrhytmustherapie von Zvi Penner gearbeitet wird.
Ich habe mir da auch schon viel rausgearbeitet, aber irgendwie fehlen mir da noch fachliche Hintergründe bzw. Ziele für die Therapie…
Für welche Kinder bzw Störungsbilder ist das Konzept geeignet? Ich frage mich auch, ob es ein geeignetes Therapie Konzept für eine Late Talker Therapie ist (oder eben andere Module) z.B kann ich dass mit einem Kind machen, bei dem das Fast-mapping noch nicht auslösbar ist oder ist das “zu wenig”?
Über ein paar Meinungen würde ich mich echt freuen.
Einen schönen Sonntag noch :)


vor 2 Wochen, 4 Tagen #96548
Ansicht von 1 Beitrag (von insgesamt 1)

Antworten?

Du musst dich anmelden, bevor du an dieser Diskussion teilnehmen kannst.

Hier anmelden