Logopädie-Forum

Kassenzulassung und Studiengang Sonderpädagogik

Profilbild
Anjulia
Teilnehmer

Hallo Zusammen,

ich denke darüber nach Sprachtherapeutin/Logopädin zu werden und habe gehört, dass es verschiedene Wege in dieses spannende Berufsfeld gibt. Für mich ist sehr wichtig (da es meine zweite Ausbildung wäre), dass ich anschließend eine fundierte Ausbildung mit recht sicheren Berufsaussichten habe. Jetzt meine Fragen:

– Welche Voraussetzungen braucht man, um nach der Ausbildung/Studium eine Kassenzulassung zu erhalten?

– Hat jemand bisher Erfahrungen mit der MA Hamburg gemacht? Wisst ihr, ob diese Ausbildung zu empfehlen ist?

– Kann der Studiengang Sonderpädagogik (Schwerpunkt Sprache/Hören), ebenfalls in das Berufsfeld führen? Und wisst ihr, ob man nach dem Bachelorabschluss (ohne Master) bereits als Sprachtherapeutin arbeiten darf? Führt so ein Studium auch zu einer Kassenzulassung?

Ich bin sehr dankbar für Eure Anregungen und Hinweise.

Viele Grüße
Julia


vor 3 Jahre, 11 Monate#94841

Profilbild
Norina Lauer
Teilnehmer

Hallo,

in das Berufsfeld der Logopädie/Sprachtherapie kann man über zwei Wege gelangen.

1. Ausbildung zum/r Logopäden/in, über das Berufsgesetz von 1980 geregelt
Neben Ausbildungen sind auch sogenannte Modellstudiengänge möglich. In diese ist das zur Ausbildung gehörende Staatsexamen integriert, so dass auch die Modellstudiengänge zur Berufstätigkeit führen. Mit dem Staatsexamen ist eine Vollzulassung verbunden.

2. Studium der Logopädie/akademischen Sprachtherapie
Über den §124 SGB V werden Teil- und Vollzulassungen für Studiengänge ohne Staatsexamen geregelt. Hierbei erfolgt eine Anerkennung über den Spitzenverband der Gesetzlichen Krankenversicherungen (GKV). Ein Bachelorabschluss führt nicht immer zu einer Vollzulassung. Das hängt vom jeweiligen Studiengang ab. Eine Übersicht zu den zugelassenen Studiengängen findet sich unter https://www.gkv-spitzenverband.de/media/dokumente/krankenversicherung_1/ambulante_leistungen/heilmittel/heilmittel_zulassungsempfehlungen/Heilmittel_Zulassungsempfehlungen_Anlage-3_2014-02-11.pdf (= Anlage 3 zu den Empfehlungen der GKV). Dort kann man sehen, welche Studiengänge direkt zur Vollzulassung führen (Studiengänge Nr. 1, 2 und 9).

Viele Grüße
Norina Lauer


vor 3 Jahre, 11 Monate#94842

Profilbild
Anjulia
Teilnehmer

Liebe Frau Lauer,

vielen Dank für die schnelle und aufschlussreiche Antwort. Das hilft mir schon weiter.
Da die Uni Hamburg (BA Lehramt Sonderpädagogik) nicht in der Liste aufgeführt ist, gehe ich davon aus, dass man danach keine Kassenzulassung beantragen kann.

Viele Grüße
Julia


vor 3 Jahre, 11 Monate#94843

Profilbild
Norina Lauer
Teilnehmer

Hallo,

ja, die Uni Hamburg gehört nicht mit dazu.

Herzliche Grüße
Norina Lauer


vor 3 Jahre, 11 Monate#94844

Profilbild
Tabea S.
Teilnehmer

Hallo Anjula,

ich habe auch Lehramt Sonderpädagogik mit dem Schwerpunkt Sprache und Kommunikation (in Dortmund) studiert und darf nicht in die Therapie, so wie es früher der Fall war. Dort hat man nur die Möglichkeit mit dem außerschulischen Abschluss (Rehabilitationspädagogik) zu therapieren. Ähnlich sind die Studiengänge z.B. in Hannover aufgebaut. Der außerschulische Studiengang in Dortmund wurde allerdings abgeschafft.
Deshalb mache ich jetzt noch eine Ausbildung zur Logopädin dazu… ;-)

Viele Grüße
Tabea


vor 3 Jahre, 11 Monate#94848

Profilbild
Laola91
Teilnehmer

Hallo,

Wie meine Vorgängerin bereits erwähnt hat, kann hier im Master über den Studiengang Sopäd und Rehawissenschaften nach Abschluss therapiert werden.

Genauso wie bereits mit dem Bachelor, indem man den Schwerpunkt Sprache & Kommunikation gewählt hat, ist nach Abschluss das Therapieren im Bereich der Kinderstörugen (SP1 – 4) sowie Hörstörungen möglich.

Eine Krankenkassenzulassung kann durch das Belegen von bestimmten Seminaren und Sammeln von Std. in vers. Störungsbereichen ebenfalls erlangt werden.

Ich hoffe das hilft dir weiter!

lg

Laola


vor 3 Jahre, 9 Monate#94888

Ansicht von 6 Beiträgen - 1 bis 6 (von insgesamt 6)

Antworten?

Du musst dich anmelden, bevor du an dieser Diskussion teilnehmen kannst.

Hier anmelden