ProfilbildVolpaia
Teilnehmer

Hallo!

Hat jemand Erfahrungen zur Ausbildung bei der IWK Potsdam bzw. zur IB Medizinischen Akademie Berlin?
Ich habe für beide Schulen eine Zusage und möchte die bessere Wahl treffen:-)


vor 1 Jahr, 4 Monate #96128
ProfilbildMrsLogo
Teilnehmer

Hallo Volpaia
Ich habe meinen Abschluss an der IB Berlin gemacht.
Insgesamt fand ich die Ausbildung gut, mal mehr, mal weniger strukturiert, was allerdings daran lag, dass eine Dozentin die Schule gewechselt hatte und 2 andere schwer erkrankten und pausieren mussten, jetzt aber eingeschränkt wieder arbeiten. Die “fehlenden” Stunden wurden dann ans Ende der Ausbildung gepackt, was so an sich nicht schlimm war, aber man war eben erstmal raus aus dem Thema.
Hospitationen sind pro Jahr 40 Stück zu machen, im letzten Jahr nur noch 30, was ich so an sich eigentlich wenig fand (ich habe im ersten Jahr fast das Doppelte geschafft…). Es macht auf jeden Fall Sinn, sich alles anzusehen, was möglich ist, wobei sich die Therapien in der Schule schon deutlich von dem späteren Alltag unterscheiden, wie ich finde.
Die Dozenten/Lehrlogos sind alle sehr nett und haben immer ein offenes Ohr.
Praktikumsplätze stellen sie zur Verfügung, man kann sich aber auch selbst was suchen.
Mir kam der praktische Unterricht der orofacialen Störungen zu kurz, wir haben kaum die mundmotorischen Übungen selbst im Unterricht probiert und leider war auch Recht/Berufskunde überhaupt nicht hilfreich für meine spätere Praxis, aber vielleicht hat sich das inzwischen gebessert.
An sich war ich zufrieden mit der Ausbildung an der IB, aber (wie wahrscheinlich an allen Schulen) muss man für eine Vertiefung (gerade in Dysphagie) unbedingt Weiterbildungen besuchen.
Ich hoffe, das hilft dir ein bisschen bei deiner Wahl. Ansonsten kannst du mir gerne schreiben. :)


vor 1 Jahr, 4 Monate #96141
Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)

Antworten?

Du musst dich anmelden, bevor du an dieser Diskussion teilnehmen kannst.

Hier anmelden