ProfilbildChacha
Teilnehmer

Blöde Frage: Wie wahrscheinlich ist es, das Examen nicht zu bestehen? Bin im dritten Ausbildugsjahr und habe ziemliche Angst, dass ich es nicht schaffe. Ich habe jetzt schon angefangen zu lernen, da icj Lücken im Kindersprachbereich aufweise. Auch in der Praxis fällt es mir schwer die Kritik konstruktiv anzuswenden. Wie wahrscheinlich ist es, das Examen nicht zu bestehen und wie “schwer” sind die Prüfungen?


vor 3 Wochen, 3 Tagen #96581
ProfilbildMrsLogo
Teilnehmer

Hallo Chacha,
mit Wahrscheinlichkeitsrechnungen kann ich nicht dienen, aber mach dir mal bloß keine Panik! Es ist doch super, dass du weißt, wo du Lücken hast und diese jetzt angehst.
Ich habe das Examen vor genau 2 Jahren gemacht und ehrlich gesagt haben sich alle mehr Stress gemacht als nötig, wie das eben ist, wenn es um Prüfungen geht. Kalr, es gehört Glück dazu, die richtigen Fragen zu bekommen, aber es ist machbar. Und in der Regel möchte dich keiner durchfallen lassen, heißt: wenn deine Prüfer merken, du gerätst ins Straucheln, werden sie dir auch “helfen”.
Wichtig ist, dass du schriftlich und mündlich fundierte Kenntnisse hast, daran arbeitest du ja gerade schon. Für den praktischen Teil: ruhigen Kopf bewahren. Deine Lehrlogopäden wissen, was du kannst und selbst, wenn du die Therapie völlig versauen solltest, reflektiere unbedingt WIESO es nicht gelaufen ist, wie du das gedacht hast.
Wenn du Unterstützung bei der Vorbereitung brauchst, kannst du mir gerne schreiben.
Aber denk dran: Es ist wirklich machbar! Wie viel Zeit hast du denn noch bis zu deinem Examen?
LG


vor 2 Wochen, 4 Tagen #96582
Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)

Antworten?

Du musst dich anmelden, bevor du an dieser Diskussion teilnehmen kannst.

Hier anmelden