Logopädie-Forum

Erfahrung mit "Fachtherapeut Neurologie"?

Profilbild
Monster
Teilnehmer

Hallo!

Ich würde gern den Fachtherapeuten Neurologie machen. Hat von euch schon jmd Erfahrung gemacht? Kann man das nur in Düsseldorf absolvieren?

Wäre nett, wenn Antworten kommen.

Vielen Dank :)


vor 9 Jahre, 10 Monaten #86179

Profilbild
EvaBiereder
Moderator

Hallo monster!

Ich würd entweder das Geld in diverse, spezifisch auf meine bedürfnisse ausgerichtete Fobis investieren, oder gleich studieren. Z.B. hier: http://www.donau-uni.ac.at/de/studium/neurorehabilitation/index.php

Der Fachtherapeut der DA ist halt ein „Titel“, den das private Institut ersonnen hat und selbst vergibt.

Das soll jetzt keine fachliche Wertung sein!

Grüße

Eva


vor 9 Jahre, 10 Monaten #86979

Profilbild
Monster
Teilnehmer

Hm, dass ist mir schon klar, aber weiß jmd, ob das gut ist oder nicht? Zum studieren hab ich nicht das Geld – ist ja 3x so teuer …


vor 9 Jahre, 10 Monaten #86985

Hm,

Der „Fachtherapeut Neurologie®“ und ein Studium Logopädie sind ja nun wahrlich nicht miteinander zu vergleichen.

In einem Studium würdest du dich mit wissenschaftlichem Arbeiten vertraut machen was durchaus wichtig ist und hättest am Ende über Berufsgrenzen hinweg Kenntnisse im Therapiealltag, bist intensiver in die Diagnostik, Reflexion und Dokumentation eingearbeitet und hast dadurch in Zukunft garantiert bessere Berufsaussichten.

Mit einem Fachtherapeuten Neurologie® würdest du dich in die praktische Behandlung neurologischer Störungsbilder einarbeiten. Letztlich ist das nichts anderes als ein aufeinander abgestimmtes Konzept unterschiedlicher Fortbildungen im Bereich Neurologie. Die Idee ist gut, aber mit Fortbildungen ohne ® ist das auch möglich.

Aber wie gesagt, das ist keine entweder-oder Entscheidung.

Und ja: man kann den nur an der Düsseldorfer Akademie „machen“… :-)

Gruß

Alex


vor 9 Jahre, 10 Monaten #86986

Profilbild
hachja
Moderator

ich sag auch noch was :D

ich schließe mich alex an, der fachtherapeut neurologie ist eigentlich hauptsächlich eine zusammenstellung von einzeln buchbaren seminaren, es gibt dann auch eine (oder mehrere) abschlussklausuren, kann auch sein, dass man noch ne art abschlussarbeit schreiben muss.

ich würde anstelle dessen auch eher einzelne seminare buchen und die uninteressanten weglassen.

-> das nur um des wissens willen

auf der anderen seite hört sich „fachtherapeut“ natürlich nach mehr an. ich glaube, dass man damit (pauschal gesagt) auch bessere bewerberchancen hat als mit einer selbst zusammengestellten auswahl an seminaren (eben weil keiner so richtig weiß, was da hinter steht und wahrscheinlich erst recht niemand aus einer personalabteilung, der kein logopäde ist und dann klingt fachtherapeut ja „richtig gut“)…

das von eva vorgeschlagene studium, ist eigentlich kein „richtiges“ studium sondern ein sog. universitätslehrgang, der sich aber (vll verwirrender weise) auch als master of science bezeichnet. es gibt daneben auch kleine varianten, „akademischer experte“ und „zertifikat“ in neurorehabilitation, die nicht so teuer sind.

ebenfehlenswert finde ich das allemal auch wenn es teurer als der fachtherapeut ist. also wenn ich nicht grad voll ausgebucht mit meinem leben wäre, würde ich das gern machen. klar 6500 ist nicht wenig und dazu kommen noch unterkunfts- und reisekosten während der präsenzzeiten aber auf drei jahre verteilt, is das vll doch machbar…

viele grüße


vor 9 Jahre, 10 Monaten #86987

Profilbild
cookie333
Teilnehmer

Hallo,

ich habe die Diskussion hier verfolgt und möchte als fachliche Leitung der Weiterbildung Fachtherapeuten Neurologie an dieser Stelle KEINE Werbung in eigener Sache machen, sondern einfach kurz Transparenz in das Konzept bringen:

Unsere Weiterbildung versteht sich nicht als Ansammlung verschiedener Einzelfortbildungen zu den einzelnen neurologischen Störungsbildern: Unsere Konzeption ist konsequent und interdisziplinär an der ICF und der Berufspraxis orientiert.

Es geht uns darum, dass die TeilnehmerInnen die Möglichkeit bekommen, sich zum einen über neueste Forschungsergebnisse zu evidenzbasierten Diagnostik- und Therapiemethoden zu informieren und zum anderen das eigene therapeutische Handeln gemeinsam mit FachkollegInnen zu reflektieren und zu evaluieren. Dies soll die TeilnehmerInnen befähigen, ihr logopädisches Handeln wissenschaftlich zu begünden und ebenso vertieftes Wissen im Beruf anwenden zu können.

Sie können sich gerne auf unserer Homepage (www.duesseldorfer-akademie.de) über die Weiterbildung informieren oder direkt bei mir!

Mit freundlichen Grüßen

A. Friedl


vor 9 Jahre, 10 Monaten #86992

Profilbild
hachja
Moderator

hallo cookie333,

es wäre doch aber auch möglich die seminare, die im fachtherapeuten neurologie inbegriffen sind, einzeln zu buchen? oder gibt es auch spezielle veranstaltungen, die sich ausschließlich nur an teilnehmer des fachtherapeuten neurologie richten?

viele grüße


vor 9 Jahre, 10 Monaten #87000

Profilbild
cookie333
Teilnehmer

Hallo hachja,

nein, es ist nicht möglich, einzelne in der Weiterbildung integrierte Seminare solo zu buchen aus folgenden Gründen:

– Es geht ja nicht darum, „Grundlagenwissen“ in einzelnen Therapiemethoden zu erwerben – dafür bitte gerne separat an Modak-, FOTT- oder (… ) – Weiterbildungen teilnehmen. Das eigene Wissen und Handeln wird in der Gruppe vertieft und reflektiert. Die Weiterbildungsgruppe erlebt zudem sicherlich eine gemeinsame Entwicklung und bietet auch einen „Schutzraum“, da man die Teilnehmer kennt und sich bei problematischen Themen aus dem Berufsalltag anders traut, sich zu öffnen und gemeinsam zu diskutieren.

– Die inhaltliche Konzeption baut aufeinander auf. Wir haben die Weiterbildung „Fachtherapeut Neurologie“ genannt, da umfassend aus allen neurologischen Störungsbildern Inhalte besprochen werden.

– Um das Zertifikat „Fachtherapeut Neurologie“ zu erlangen, haben wir praxisorientierte Prüfungsleistungen ans Ende der Weiterbildung gesetzt (also kein Abspulen von Fachwissen), bei denen die Teilnehmer nachweisen sollen, dass sie die erworbenen Kompetenzen adäquat praktisch umsetzen können. Auch dazu muss man am gesamten Teil der Seminare teilnehmen.

Mit freundlichem Gruß


vor 9 Jahre, 10 Monaten #87005

Ansicht von 8 Beiträgen - 1 bis 8 (von insgesamt 8)

Antworten?

Du musst dich anmelden, bevor du an dieser Diskussion teilnehmen kannst.

Hier anmelden