Logopädie-Forum

Dysphagie fortschreitende Erkrankungen

Profilbild
Kati
Teilnehmer

Hallo,

wie geht ihr vor, wenn ihr bei fortschreitenden Erkrankungen wie z.B. Demenz und Parkinson merkt, dass das Schlucken allmählich etwas schlechter wird?

Ich beobachte bei Patienten z.B., dass bei Konzentration auf das Trinken, wenn sie mir zeigen sollen, wie es klappt, ohne Husten geschluckt werden kann. Angehörige berichten aber dann, dass es nur bei Aufmerksamkeit klappt und je nach Situation nicht immer zuverlässig.

Es ist ja ein großer Schritt, jetzt gleich Flüssigkeiten anzudicken. Was kann ich jetzt therapeutisch üben, um einer Verschlechterung entgegenzuwirken?

Sollte ich eventuell Chin tuck üben? Zungenübungen prophylaktisch?

Danke.


vor 8 Jahre, 10 Monaten #91870

Hallo,

das Hauptthema hast du ja bereits selbst angesprochen: Konzentration und Aufmerksamkeit.

Gerade bei degenerativen Erkrankungen kann man mit einer stärkeren Aufmerksamkeit (Ausschalten aller ablenkenden Faktoren) noch viel erreichen.

Aber vorbereitend kannst du je nach Erkrankung schon mal Übungen einfließen lassen. Kopfhaltung bei Demenz, pharyngealer Kraftaufbau bei MS, Boluskontrolle bei Parkinson und so weiter…

Bei ALS solltest du frühzeitig über alternative Ernährungsformen sprechen. Die Akzeptanz dauert lang und ein frühzeitiges Ansprechen ist hier durchaus angezeigt.


vor 8 Jahre, 10 Monaten #91876

Profilbild
Kati
Teilnehmer

Dankeschön für die Antwort. Sie hat mir sehr geholfen.


vor 8 Jahre, 10 Monaten #91882

Profilbild
Kati
Teilnehmer

Hallo,

mir fällt gerade noch eine Frage ein.

Wie kann man sich auf eine solche Situation besser vorbereiten:

Eine Patientin mit eigentlich noch leichter Demenz und nur gelegentlichem Verschlucken bei fehlender Konzentration hat plötzlich während der Therapie (Wortfindungsübungen) begonnen, zu husten. Sie hatte zwischendurch wirklich Probleme, Luft zu bekommen.

Wie helfe ich der Patientin in einer solchen Situation? Gibt es irgendwelche Notfalltipps?


vor 8 Jahre, 10 Monaten #91883

Solange das Husten klappt, ist zumindest dieser Schutzreflex offensichtlich intakt.

Darum heißt das Motto in so einer Situation Ruhe bewahren! und Pat. zum Husten auffordern. Das ist eigentlich schon alles.

Sollte so ein Verschlucken ohne Husten auftreten und auch sonst der Eindruck entstehen, es sein eine allgemeine Verschlechterung akut, dann ist das ein Fall für den Notruf.


vor 8 Jahre, 10 Monaten #91885

Profilbild
Kati
Teilnehmer

Danke für deine immer sehr schnellen und hilfreichen Antworten.


vor 8 Jahre, 10 Monaten #91886

immer wieder gern.
Antworten auf häufige Fragen findest du übrigens dann auch auf logo.paedis.ch. Meine umfangreiche Dysphagie-Therapie-Infoseite kennst du ja vermutlich :)


vor 8 Jahre, 10 Monaten #91888

Profilbild
Jassi
Teilnehmer

Lieber Alex,

ich habe deine Dysphagie-Seite erst jetzt kennengelernt, dank deinem Beitrag hier. Ich bin hellauf begeistert! Ein Meisterwerk!! Viel Arbeit, für die ich mich herzlich bei Dir bedanken möchte! Ich finde es super, und werde es meinen Kolleginnen gleich zeigen. Manchmal hilft es, sein Wissen aufzufrischen in diesem Bereich ;)
EIne Frage habe ich auch noch: Welche Fortbildungen kannst du zum Thema Dysphagie denn empfehlen?

liebe Grüße,
Jassi


vor 8 Jahre, 10 Monaten #91896

Profilbild
Kati
Teilnehmer

Hallo Alex,

ich kannte deine Seiten auch noch nicht und war auch sehr dankbar dafür.

Meine Frage jetzt zielt auch in Richtung Fortbildung.

Du selbst gibst ja auch Fortbildungen. Findet eine Dysphagie- oder Trachealkanülenfortbildung in der Nähe von Mülheim an der Ruhr statt?


vor 8 Jahre, 10 Monaten #91898

Oh, dann freu‘ ich mich, dass ich euch noch einen Tipp geben konnte :)

Im November bin ich in Passau für zwei Fortbildungen. Für das nächste Jahr sind Fobis in Leipzig, Dresden, Hammelkin, Hannover, Passau und Osnabrück geplant. Auf logofobi.net würdet ihr dann finden.

Auf meinem eigenen Blog berichte ich auch über meine Fortbildungen. Wenn ihr da ab und zu vorbeischaut, sollten sie euch auch nicht entgehen.


vor 8 Jahre, 10 Monaten #91899

Profilbild
Jassi
Teilnehmer

Huhu nochmal,

ich würde mich freuen, wenn du mal in den Raum Heidelberg/Frankfurt/Stuttgart kommen würdest.
Eine Kollegin von mir bietet in dem Hotel ihres Bruders Fortbildungsräume an und hat eine eigene Fobi-Seite. Wenn du möchtest, stelle ich gerne einen Kontakt her.

Lieben Gruß,
Jassi


vor 8 Jahre, 10 Monaten #91902

Profilbild
qsz
Teilnehmer

Hallo Alexander,

ich wollte auch nur noch ein Dankeschön loswerden. Tolle Dysphagie-Info-Seite!
Bin gerade dabei, mich nach einiger Zeit in das Thema wieder neu einzuarbeiten, da ist sie sehr hilfreich!

Viele Grüße,
Elisabeth


vor 8 Jahre, 9 Monaten #92047

Ansicht von 12 Beiträgen - 1 bis 12 (von insgesamt 12)

Antworten?

Du musst dich anmelden, bevor du an dieser Diskussion teilnehmen kannst.

Hier anmelden