ProfilbildRegina
Teilnehmer

Als ich dieses Jahr zum Bewerbungsgespräch in Aachen eingeladen worden bin, habe ich verzweifelt nach Erfahrungsberichten gesucht. Damit in Zukunft eine solche Suche nicht ergebnislos bleibt, berichte ich hier mal: Eingeladen wurde von 8:30 Uhr bis 15 Uhr, also stellte ich mir vor, dass neben Gespräch auch Grammatiktests, Diskussionsrunden, Rollenspiele und weitere Prüfungen durchgeführt werden würden – das ist ja gar nicht so unüblich. Aber als wir um 8:30 Uhr dann in dem angegebenen Raum saßen, stellte sich heraus, dass jeder lediglich ein halbstündiges Gespräch, das eine Stimmüberprüfung enthält, führen musste. Also alles halb so schlimm. Die Fragen in den Gesprächen waren wohl sehr unterschiedlich, da je zwei verschiedene Leute einen Bewerber prüften. Bei der Stimmüberprüfung musste ein Lied gesungen, einige Töne erkannt (welcher Ton ist höher?) und die Stimme in verschiedenen Situationen dargestellt werden. Die 13 Bewerber an meinem Tag waren alle gegen 11:30 Uhr fertig und konnten dann gehen. Schön war, dass man während des Wartens mit Studenten, die gerade Pause hatten, reden und ihnen Fragen stellen konnte.


vor 1 Jahr, 5 Monate #96076
ProfilbildLeaLu
Teilnehmer

Hi Regina,

habe morgen mein Bewerbungsgespräch in Aachen und hab mir auch die ganze Zeit schon den Kopf darüber zerbrochen, was da wohl auf mich zukommen wird. Zum Glück bin ich beim Durchforsten des Internets auf deinen Erfahrungsbericht gestoßen.
Du hast mich wirklich beruhigt. Dankeschön! Jetzt werde ich auf jeden Fall etwas entspannter sein. ;)
Hast du es denn geschafft?

Liebe Grüße

Lea


vor 6 Monate, 3 Wochen #96393
ProfilbildLiLaLu
Teilnehmer

@regina: Danke für deinen Beitrag!! Ich habe tatsächlich gezielt nach so einem Eintrag gesucht und bin sehr froh, fündig geworden zu sein :)


vor 6 Monate, 2 Wochen #96402
ProfilbildLiLaLu
Teilnehmer

@lealu
Hallo Lea,

in ein paar Tagen habe ich auch mein Bewerbungsgespräch in Aachen und wollte dich fragen, was nun dieses Jahr so abgefragt wurde? Viel kann man sich ja meist sowieso nicht darauf vorbereiten, aber vielleicht gibt es ja etwas, was du mir empfehlen kannst? Ein Lied werde ich auf jeden Fall auch vorbereiten :)

Wie ist es denn bei dir gelaufen?

LG,
Anne


vor 6 Monate, 2 Wochen #96403
ProfilbildLeaLu
Teilnehmer

@lilalu

Hallo Anne,

bei uns lief es ähnlich ab, wie bei Regina letztes Jahr. Jeder ging in ein halbstündiges Gespräch, von dem ca die ersten zehn Minuten aus Motivationsfragen bestanden. Da immer drei Gespräche parallel und somit auch von unterschiedlichen Lehrlogopäden geführt wurden, wurden natürlich nicht allen die gleichen Fragen gestellt.
Ich sollte zB nochmal die wesentlichen Punkte meines Motivationsschreibens nennen und (da ich auch ein Praktikum in einer Grundschule gemacht habe) sagen, warum gerade Logopädie und nicht Lehramt das Richtige für mich ist.
Ansonsten haben die meistens von uns die Frage gestellt bekommen, was denn negative Seiten an dem Beruf sein könnten, was unsere Stärken und Schwächen sind und ob wir uns noch irgendwo anders beworben haben.
Die ganze Zeit über achtet jemand auf deine Stimme. Ganz zum Schluss wirst du gebeten, entspannt zu zählen und die Tonlage, die du dabei hast wird dann mit deiner Tonlage vom Beginn abgeglichen. Versuche einfach, deine Stimme nicht zu verstellen und rede so wie immer. :) Auch wenn das mit der hinzukommenden Aufregung vielleicht etwas schwer fällt.

Der musikalische Teil beinhaltete das Ausatmen mit “ßßßß” bzw auf einem Ton, wobei die Zeit gestoppt wird, die Messung deines Stimmumfangs, das Nachsingen von Melodien und Nachklatschen von Rhythmen, lautes Rufen etc.
Du musst das, was du machst, auch immer selbst reflektieren und sagen ob du es richtig oder falsch gemacht hast. Sei da einfach ehrlich und selbstbewusst.
Da sie von mir wussten, das ich im Chor gesungen habe und Gesangsunterricht nehme, wollten sie von mir ein Lied hören, von anderen wiederum nicht. Aber du bereitest ja eins vor. Da bist du auf der sicheren Seite ;)
Wir alle mussten noch etwas pantomimisch darstellen. Frag mich nicht, warum, das wusste niemand von uns ;D

Ich persönlich habe bei dem musikalischen Teil ein sehr gutes Gefühl gehabt. Möglicherweise ist meine Motivation bei den Fragen aber nicht so gut rübergekommen, da ich mich nirgendwo anders beworben und bisher auch nur ein recht kurzes Praktikum gemacht habe. Mal abwarten.
Worauf am meisten geachtet wird, konnten uns auch die Studenten dort nicht beantworten. Sei natürlich, rede so wie immer und hab keine Scheu vor den Übungen.

Ich wünsche dir viel Erfolg!

LG, Lea


vor 6 Monate, 2 Wochen #96404
ProfilbildLiLaLu
Teilnehmer

Liebe Lea,

vielen vielen Dank für deine ausführliche Rückmeldung! :) Das hilft wirklich sehr weiter.
Jetzt weiß ich auf jeden Fall, worauf ich mich einstellen und eventuell vorbereiten kann.

Vielen lieben Dank, vielleicht lernen wir uns ja dann im Oktober kennen :)

Liebe Grüße,
Anne


vor 6 Monate, 2 Wochen #96406
ProfilbildMalu
Teilnehmer

Hallo,

habt ihr schon eine Rückmeldung aus Aachen?


vor 5 Monate, 2 Wochen #96441
ProfilbildLeaLu
Teilnehmer

@Malu

Hi! Ja, habe heute erfahren, dass ich auf der Warteliste bin. Und du?

Liebe Grüße!


vor 5 Monate, 2 Wochen #96442
Ansicht von 8 Beiträgen - 1 bis 8 (von insgesamt 8)

Antworten?

Du musst dich anmelden, bevor du an dieser Diskussion teilnehmen kannst.

Hier anmelden