Logopädie-Forum

Ausbildung in Düsseldorf und Umgebung

Profilbild
sophie88
Teilnehmer

Hallo

Also ich mache nächstes Jahr mein Abitur und wollte mal nachfragen, ob es in DÜsseldorf (oder uMgebung, aber Düsseldorf wäre mir lieber) eine gute Schule gibt, wo man die Ausbildung machen kann. Ich hab mal im Internet geschaut und bin auf die Düsseldorfer Akademie, so ein Lehrinsitut von der Präha und noch eine neue schule die heißt srh oder so, gestoßen. ABer welche Schule ist denn jetzt die beste Wahl? Ich hab da keine AHnung und fänd es toll, wenn ihr mir mal eure Erfahrungen erzählen könntet. AUf den Hompages kann ja viel stehen ;-)

Liebe Grüße

eure Sophie


vor 8 Jahre, 10 Monaten #86587

Profilbild
IsaFu
Teilnehmer

Hallo!

Also ich mache seit September 2010 meine Ausbildung bei der Präha in Düsseldorf-Lörick und bin da total zufrieden!

Die Dozenten unterrichten nach dem POL-System und wir bekommen meist einmal die Woche einen Fall, den wir in der Gruppe erarbeiten (mit Brainstorming usw.) und uns dann zusammen Lernziele überlegen. Dann bekommen wir die Literatur und bearbeiten die Lernziele und die Ergebnisse werden dann in der nächsten Woche zusammengetragen. Ich komme mit diesem System sehr gut zurecht, weil man sich selbst einteilen kann, was man zuerst macht und man macht viel zusammen in der Gruppe und kann sich mit den anderen austauschen, um Fragen zu klären. Wenn man aber dann mal nicht weiterkommt, hat man natürlich auch die Dozenten, die einem helfen! :-)

Wir haben im Frühjahr auch schon eigene Therapiekinder bekommen, die wir immer zu zweit unter Aufsicht therapiert haben. Da kann man das, was man gelernt hat sofort in die Praxis umsetzen! Auch im Unterricht machen wir immer viel praktisch und führen die ganzen Testverfahren und Therapiemethoden an uns Schülern durch.

Ich glaube, den besten Eindruck bekommst du aber, wenn du dir die Schulen alle mal persönlich anschaust und im Unterricht hospitierst. Das habe ich nach dem Abi auch gemacht, um mal einen Überblick zu bekommen.

Also ich persönlich bin total froh, dass ich mich für meine Schule entschieden hab und fühle mich wirklich sehr, sehr wohl!


vor 8 Jahre, 9 Monaten #88626

Hallo!

Ich will kein Spielverderber sein, aber ich möchte an dieser Stelle etwas anmerken:

Beiträge wie der von @IsaFu erscheinen mir persönlich immer ein bisschen zu konstruiert. Darum habe ich eine Bitte an euch. Wenn ihr solche Beiträge lest, denkt daran, dass es sich durchaus um einen fingierten Beitrag handeln kann.

Ich versuche so weit wie möglich Beiträge zu entfernen, die sehr einseitig Werbung für eine bestimmt Logopädieschule machen. Aber manchmal bin ich mir nicht sicher und dann lasse ich solche Beiträge lieber online.

Lest euch immer auch die anderen Beiträge von Leuten durch, deren Beiträge euch ein bisschen komisch vorkommen. Dazu klickt ihr auf „Mitglied“ unter dem Namen links unter dem Avatar. Dort bekommt ihr alle Beiträge eines Mitglieds angezeigt und wenn es nur einen Beitrag gibt, der so schwärmerisch für eine Schule wirbt, dann glaubt ihm eher nicht!

Es mag sein, dass ich IsaFu damit Unrecht tue, aber ich hab einfach ein bisschen den Eindruck, dass dieser Beitrag nicht echt ist, bin mir aber auch nicht so sicher, dass ich ihn löschen könnte.

Gruß

Alex


vor 8 Jahre, 9 Monaten #88629

Profilbild
sophie88
Teilnehmer

Hallo IsaFu

Cool, dass jemand mal auf meine Fragen antwortet.

Das hört sich auch echt gut an, was du über deine Schule schreibst. Werd mich mal weiter darüber informieren. Fand die Internetseite von der Präha-Schule auch schon sehr schön. Von den anderen Schulen hab ich bisher nix gehört, vielleicht berichten die mir auch mal, ob denen die Schule gefällt. Danke nochmal.

Und an den letzten Beitrag von Alex:

Ich finde, dass der Beitrag von IsaFu mir geholfen hat. Und ich fänds auch doof wenn man irgendwelche Beiträge einfach löscht, denn dann bräuchte ich ja auch gar nicht erste eine Frage in das Forum stellen.


vor 8 Jahre, 9 Monaten #88630

Profilbild
Eule2011
Teilnehmer

Hallo Sophie,

ich habe mich gerade angemeldet auf dieser Seite und bin dabei auf deine Frage gestoßen.

Also ich bin mittlerweile Logopädin und habe meine Ausbildung auch in Düsseldorf gemacht.

Welche Schule ist die Richtige? Das ist wirklich eine schwierige Frage, die man selbst gut abwägen muss, denn eine gute Ausbildung ist wichtig.

Von daher, versuche über diese 3 Schulen Vor-/Nachteile herauszufinden.

Ich selber habe meine Ausbildung auch bei der Präha gemacht und ich habe auch sehr von dem POL-System profitiert, ebenfalls, werden durch Halbjahresgespräche deine sozialen und fachlichen Kompetenzen nocheinmal persönlich gestärkt bzw. „ausgefeilt“;-)

Also für mich war dieses freie Arbeiten und dieser rundumschlag in der Ausbildung sehr wichtig und auch gut, außerdem kann man direkt im Anschluss einen Bachelor machen, der auch relativ gut von der Schule organisiert ist. Den mache ich jetzt gerade. Ein Nachteil ist natürlich, dass es diese Schule noch nicht so lange gibt, wie zum Beispiel die DA. Bei der DA wird, glaube ich nicht nach dem POL-System gearbeitet. Das heißt die Dozenten geben dir den Unterrichtsstoff vor. Was natürlich auch ein Vorteil sein kann, je nach eigenem Befinden. Die SRH hat auch neu aufgemacht in Düsseldorf, aber die waren vorher schon woanders.

Bei der Präha kann man mal hospitieren im Unterricht, ich denke das es für die anderen Schulen auch kein Problem ist, dies mal zu tun. Das ist aufjedenfall gut für eine Entscheidung.

Liebe Grüße

Eule


vor 8 Jahre, 9 Monaten #88645

Ich möchte zu diesem Thema auch noch mal kurz was sagen, weil ich mich gerade aufregen muss.

Bin bin mir mittlerweile sehr sicher, dass es sich mindestens bei sophie88 und IsaFu um gekaufte Beiträge handelt.

Ich werde in meinem Blog in Kürze genauer darüber berichten und diesen Beitrag hier löschen.

Marketingfutzies: trollt euch, ich kann euch nicht leiden!

Gruß,

Alex


vor 8 Jahre, 9 Monaten #88655

Profilbild
Lisa U.
Teilnehmer

Hallo Alex,

da du ja jetzt so unpassend reagierst muss ich mich wohl auch mal zu Wort melden.

Hier ist niemand gekauft! Da kannst du von aus gehen. Isa und Eule kenn ich persönlich. Isa geht in meinen Kurs und Eule hat gerade in der Schule Examen gemacht. Warum versuchst das denn hier so zu stören? Jeder hier im Forum kann etwas hier über seine Düsseldorfer Logopädieschule schreiben. Also kann man ja wohl auch was über die Präha hier was schreiben, was weder andere Schulen runter macht noch ausschließlich positiv über die Präha berichtet

Ich frage mich ganz ehrlich warum du dich so sehr damit beschäftigst, ob die Beiträge hier gekauft/getürkt oder gefaket sind. Ich finde,wenn man seine Schule gut findet ,dann sollte man auch darüber schreiben dürfen. Du kannst uns gerne mal in der Schule besuchen kommen und dich mit unserer netten und kompetenten Schulleiterin zu einem Gespräch treffen. Denn spätestens, wenn man mal da gewesen ist, kann man eine Aussage darüber treffen, ob das stimmt.

Aber da du so reagierst frage ich mich ,was du gegen die Präha hast? Sie ist eine gute Schule, nur geht sie unter der alterwürdigen Düsseldorfer Akademie und dem Fachschulriesen SRH leider sehr unter.

Ich kann ja verstehen ,dass du verunsichert bist ,weil sich hier 3 Leute aus der Präha nur melden, nur da Schüler der anderen Schulen hier nicht aktiv Beiträge schreiben, wird das leider so bleiben. Oder wilslt du was schreiben?

Also wenn du immernoch meinst hier die Beiträge löschen zu müssen, weil man konstruktive Beiträge über seine Schule schreibt ,dann mach das. Hast hier schließlich das letzte Wort. Finde es nur schade ,dass hier Beiträge gelöscht werden müssen, weil sie über eine gute Schule erzählen, die leider nicht so viele Leute kennen.

Liebste Grüße

Lisa

PS: wenn du meinst es gibt mich nicht in echt hier meine Facebookseite : http://www.facebook.com/profile.php?id=100000744550153

ich freue mich auf deinen Besuch


vor 8 Jahre, 9 Monaten #88657

Profilbild
IsaFu
Teilnehmer

Also ich versteh jetzt auch nicht so ganz, warum ich nicht ganz offen etwas positives über meine Schule schreiben kann..

Klar gibt es auch Sachen, die mir da nicht so gut gefallen, aber im Großen und Ganzen bin ich sehr zufrieden!

Und nein, ich habe auch kein Geld von der Präha bekommen, um hier eine riesige „Werbekampagne“ zu starten, ich wollte einfach nur mal etwas gutes schreiben. Sonst meldet sich hier ja keine andere Schule zu Wort..


vor 8 Jahre, 9 Monaten #88658

Profilbild
Natascha B.
Teilnehmer

Habe ich etwas verpasst? Was ist denn mit dem Recht auf freie Meinungsäußerung geworden? Soweit ich informiert bin gibt es das noch ;)

Also ich kenne IsaFu, Lisa.Smile und Eule 2011 auch persönlich, denn ich gehe ebenfalls auf diese Schule (Präha-Lehrinstitut für Logopädie) und kann sie ebenfalls nur weiter empfhelen :)

http://www.facebook.com/profile.php?id=100000952549054 –> meine Facebook – Seite


vor 8 Jahre, 9 Monaten #88659

Ich muss Alex Recht geben. Der Eintrag liest sich so, als hätte man ihn etwa zwanzig Mal überarbeitet, damit er aalglatt klingt. Es ist ja schön, wenn Jemand mit seiner Schule glücklich und zufrieden ist, aber es steht ja nicht mal eine einzige kritische Silbe zur Schule in dem Text.

Ich kenne die Schule nicht, daher möchte ich über Richtigkeit des Inhalts keine Aussagen treffen, aber mein erster Gedanke war, als ich den Text gelesen habe: klingt stark konstruiert.

Sollte der Text wirklich echt sein (Legitimationen mittels Facebook-Seiten sind mir egal…bin selbst nicht bei Facebook und dennoch real), freut es mich für die SchülerInnen, die diese Einrichtung besuchen können.


vor 8 Jahre, 9 Monaten #88676

Profilbild
IsaFu
Teilnehmer

Natürlich habe ich mir vorher überlegt, was ich schreibe, schließlich wird es ja veröffentlicht. Und das denke ich halt einfach über meine Schule. Natürlich gibt es auch Sachen, die ich nicht ganz so toll finde, das habe ich ja weiter oben schonmal geschrieben, aber die sind für mich nicht so gravierend wie die positiven Dinge.

Natürlich habe ich auch Tage, an denen ich denke: „Heute würde ich lieber zu Hause bleiben!“ aber wer hat die denn bitte nicht?

Ich habe meiner Meinung nach die wichtigsten Aspekte aufgeschrieben, die für eine Schule wie meine sprechen. Und ich möchte ja auch, dass andere Leute auf meine Schule aufmerksam gemacht werden, sonst geht man ja irgendwann unter gegen zwei so Walfische wie die SRH und die Akademie. Deswegen werde ich hier bestimmt niemanden mit den Kleinigkeiten nerven, die mich an meiner Schule stören, andere aber vielleicht total toll finden! Ich habe immer aus meiner Sicht geschrieben. ICH komme mit diesem Konzept sehr gut zurecht. Das heißt nicht, dass jeder damit klarkommt ;-)

Wie gesagt: Am besten ist es wenn jeder sich mehrere Schulen anguckt und dann selber seine Schlüsse daraus zieht.

Ich habe mich letztes Jahr für die Präha entschieden und bin froh, dass ich das gemacht habe. Heißt nicht, dass das jetzt alle machen müssen.

Springen ja auch nicht alle direkt mit von der Brücke.


vor 8 Jahre, 9 Monaten #88680

Profilbild
AMA
Teilnehmer

Hmmm…eigentlich wollte ich mich hier raushalten, aber ich kanns mir nicht verkneifen:

ich schließe mich Alex und preload-Hyperplasie an. Mir kommen diese Beiträge auch komisch vor!

Also mal ehrlich – ich habe auch schon über meine eigene Schule geschrieben (mit der ich im Übrigen auch zufrieden war), aber das klang nicht so wie in einem Werbeprospekt!


vor 8 Jahre, 9 Monaten #88681

Profilbild
IsaFu
Teilnehmer

Vielleicht sollte ich dann doch Geld dafür verlangen! Lukrativer Nebenjob!


vor 8 Jahre, 9 Monaten #88682

Profilbild
Lisa U.
Teilnehmer

Ja Isa ich glaube auch :D

Naja gut es war natürlich nicht so, dass du einfach so hier das geschrieben hast. Wir wollten einfach nur ein bisschen was über unsere Schule schreiben ,sodass man sich unsere Schule einfach mal angucken kann. Daher hat Isa sich ja auch ein wenig Gedanken gemacht wie und was sie da schreiben kann.

Aber Isa du schreibst einfach zu perfekt! Das geht doch nicht! ;-) Dennoch finde ich es nicht nett ,wenn der Administrator Wörtern wie “ Marketingfuzies , trollt euch“ um sich wirft. Das kann man auch objektiver und konkreter ausdrücken. Sorry aber das habe ich schon als beleidigend empfunden.

Aber Leute wenn euch das zu positiv klingt tut mir das Leid, aber es ist wirklich so! Ich würde es ehrlich gesagt auch nicht glauben, aber es ist nunmal so und ich bin zufrieden da :-)

negative Dinge: man muss viel selber erarbeitenund viel lesen(wozu man aber genug Zeit vor Ort bekommt) also nicht besonders bequem. Die dreieckigen Tische empfinde ich manchmal als Fehlkauf :D. Die Mediothek kann man wegen dem Lärm hin und wieder wegen der anderen Schulen nicht in Ruhe nutzen ( aber dafür haben wir ja ein W-lan netz, wo man sich mit dem Laptop im ganzen Haus in Ruhe hinsetzen kann)… die Snackautomaten gefährden meine Figur !…. ähm.. wenn mir noch mehr negatives einfällt melde ich mich zurück

liebste Grüße

Lisa


vor 8 Jahre, 9 Monaten #88683

Profilbild
Lisa U.
Teilnehmer

PS: achja was noch negativ ist, dass wir keine Cafeteria haben, sondern auf die Restaurants „kennys“ und „Löffelbar“, Subway und Kamps ausweichen müssen. Ansonsten muss man sich sein Essen in der Mikrowelle unserer Schülerküche aufwärmen.


vor 8 Jahre, 9 Monaten #88684

Ich habe es früher an meiner Schule auch viel positiver gesehen. Aber mit mehreren Jahren Abstand kann ich es mir einfach nicht verkneifen zu schreiben, dass alle Lehrlogopäden – ganz gleich an welcher Schule sie beschäftigt sind (bundesweit) – Geld dafür bekommen, dass sie Euch helfen. Das eine reine Dienstleistungssache. Sie leisten Euch doch keinen Freundschaftsdienst. Die tolle Hilfsbereitschaft und Nettigkeit ist schnell dahin, wenn die Finanzen nicht mehr stimmen.

Wie gesagt: alles Dienstleistung..von daher kann man darauf nicht viel geben. Mir kam das damals immer so vor wie im Klamottenladen, wo der Verkäufer dir sagt, was Du hören willst, damit Du es kaufst.

Die Dozenten machen ihren Job, für den Sie Geld bekommen. Eigentlich kein Grund, um es positiv zu erwähnen. Ich mache meinen Job auch und werde auch nicht großartig gelobt. Es muss ja auch nicht sein. Ich werde dafür bezahlt und gut ist´s.


vor 8 Jahre, 9 Monaten #88698

Profilbild
Lisa U.
Teilnehmer

Ja ok diese Nettigkeit kann bei vielen so sein , aber wir haben die Dozenten beispielsweise auf der Examensfeier und noch anderen Situationen erlebt. Also außerhalb des Unterrichts sind sie größtenteils genauso. Dass diese auch mal schlechte Laune haben können und die das nicht überspielen, bestätigt da meine Meinung ja nur oder?

Also denke ich nicht ,dass man Logopädiedozenten über einen Kamm scheren sollte. Natürlich behandeln die einen nicht wie Dreck, da die ja Geld dafür kriegen, aber die sind nicht so künstlich freundlich wie im Klamottenladen. Wirklich nicht ;-).

achja… unglaublich aber wahr :D meine Güte. Keiner will uns glauben. Kann ich euch aber nicht verdenken


vor 8 Jahre, 9 Monaten #88699

Profilbild
EvaBiereder
Moderator

@sophie88

Ob eine Schule „gut“ ist, kann man allein an den SchülerInnen bzw AbsolventInnen erkennen.

Wenn ich PraktikantInnen einer Schule habe, merke ich recht schnell ihren Ausbildungsstand bzw die Lücken. Auch bei BerufsanfängerInnen ist das so.

Nachfragen in anderen Praxen können dann schonmal ergeben, daß die KollegInnen ähnliche Erfahrungen gemacht haben und SchülerInnen bestimmter Ausbildungsstätten bevorzugen.

Hast Du ein Vorpraktikum gemacht? Mal in einer Praxis hospitiert? Frag doch dort mal die Chefin nach Ihrer Meinung.

@Alex: Vielen Dank, daß Du das Forum sauber hältst – ich weiß das sehr zu schätzen ;-)

Grüße

Eva


vor 8 Jahre, 9 Monaten #88700

Profilbild
Sabina
Teilnehmer

Hallo,

ich bin neu hier und habe genau dasselbe Problem (in Essen/Düsseldorf und Umgebung). Welche Schule ist nun gut oder schlecht? Dass viele Beiträge hier im Forum von Leuten stammen, die gerade ihre Ausbildung begonnen haben, und deshalb nicht objektiv gültig sein können, ist mir klar.

Ich habe die Checkliste des dbl gelesen, aber um das zu beurteilen, muss man wirklich alle Schulen „von innen“ kennen.

Hier im Forum gibt es Informationen über Zertifizierungen als zumindest EIN Kriterium für Qualität.

Ich habe verschiedene Anläufe unternommen, Logopädie-Praxen in der Stadt zu fragen (persönlich, E-Mail), aber die Resonanz war gering. Ich wurde meistens auf die Berufsverbände verwiesen.

Wie die Atmosphäre in einer Schule ist, ob die Ausbildung sehr arbeitsintensiv ist oder nicht, ob die Dozenten nett sind oder nicht usw. … ist mir überhaupt nicht wichtig.

Das Wichtigste für mich ist, nach der Ausbildung die bestmögliche Aussicht auf eine Stelle zu haben. D.h. ich will auf keinen Fall riskieren, keine Stelle zu finden, nur weil ich das Abschlusszeugnis einer „schlechten“ Schule habe. Auch die hier im Forum als „schlecht“ bezeichneten Ausbildungsstätten (Duisburg, Hattingen) versprechen auf ihren Internet-Seiten, dass fast 100% der Absolventen sofort nach Ausbildungsende eine Stelle finden.

Beim Arbeitsamt habe ich erfahren, dass tendenziell die Ausbildungsstätten mit Anschluss an Unikliniken die renommiertesten sind.

Nach dem, was ich hier so gelesen habe, und nach den Zertifizierungen der Schulen habe ich also folgendes Bild:

Duisburg, Hattingen: schlecht

Düsseldorf DA: sehr gut, Düsseldorf Präha: geteilte Meinungen

Essen: sehr gut, aber unmöglich einen Platz zu bekommen

Münster: sehr gut

Bochum: gut? mittelmäßig???

Dortmund: ???

Wie kann man sich also möglichst objektiv ein Bild machen???? Hat jemand noch einen Tipp???


vor 8 Jahre, 9 Monaten #88712

Profilbild
Eulalia
Teilnehmer

Bochum + Münster + Essen = gut – sehr gut

Dortmund befriedigend – ausreichend


vor 8 Jahre, 9 Monaten #88713

Ansicht von 20 Beiträgen - 1 bis 20 (von insgesamt 27)

Antworten?

Du musst dich anmelden, bevor du an dieser Diskussion teilnehmen kannst.

Hier anmelden