Kann ich während der Ausbildung die Schule wechseln?

Bei dem Wunsch an eine andere Schule zu wechseln handelt es sich sicher um eine Ausnahme, vor allem aber um eine sehr individuelle Situation.

Daraus folgt, dass wir dir hier keine eindeutige Antwort geben können.

Grundsätzlich gilt es folgendes zu beachten:

  • Der Wissensstand und Fortschritt der Ausbildung ist an den einzelnen Schulen oft sehr unterschiedlich,
  • viele Schulen belegen ihre Kurse zu Beginn komplett, so dass teilweise keine zusätzlichen Schülerinnen bzw. Schüler aufgenommen werden können,
  • bei einigen privaten Schulen wird mit Beginn der Ausbildung die Schulgebühr für drei Jahre fällig, kann allerdings in Raten bezahlt werden.
    Das heißt aber, dass es evtl. keine Möglichkeit gibt, die Kursgebühren erstattet zu bekommen.

Tipp: Vielleicht gibt es eine Möglichkeit durch Gespräche den Grund für den Wunsch die Schule zu wechseln zu beseitigen, so dass die Ausbildung ganz normal weiter geführt werden kann. Sollte dies nicht möglich sein, dann ist es ratsam, sowohl mit der alten Schule als auch einer möglichen neuen das weitere Vorgehen zu klären!

#Berufsfachschule #Inhalte #Schulwechsel

Ähnliche Antworten

Ist eine Unterbrechung der Ausbildung möglich?

Antwort lesen ⟩

Gibt es die Möglichkeit einer Teilzeitausbildung?

Antwort lesen ⟩

Welche Untersuchungen gehören zum phoniatrischen Gutachten?

Antwort lesen ⟩