Profilbildcarlineo
Teilnehmer

Liebe KollegInnen,

während meiner Ausbildung hatte ich mit dem Konzept von Frau Zollinger keine Berührung, und auch in der Berufspraxis ergab es sich nicht, mich diesbezüglich weiter zu bilden.
An meiner neuen Arbeitsstelle ist Zollinger in aller Munde, und nun rätsle ich, wie ich mich dem Thema annähere. Reicht Literaturstudium oder empfiehlt jemand evtl. eine Weiterbildung?
Mir ist aufgefallen, dass das Buch “Die Entdeckung der Sprache” seit mehr als 20 Jahren aufgelegt wird, scheinbar unverändert? Das macht mich etwas stutzig – es gibt doch so viel Forschung zum Bereich kindliche Sprachentwicklung…

Für Erhellung wäre ich sehr dankbar.

Herzliche Grüße


vor 1 Woche #96352
ProfilbildSonja
Teilnehmer

Wir hatten Zollinger in der Ausbildung vor allem beim Thema Vorausläuferfähigkeiten für den Spracherwerb. Soweit ich weiß, hat sich in diesem Bereich in der Forschung nicht viel getan, so dass Zollinger noch aktuell ist. Die meiste Forschung bezieht sich doch auf das Alter, in dem schon produktive Sprache da ist. Inwieweit Zollinger auch in dem Bereich noch aktuell ist, bin ich nicht sicher …

Wenn du also in einer Frühförderstelle o.ä. bist, ist das nicht ganz so falsch, dass ständig von Zollinger geredet wird. Ich würde zum Einarbeiten auf jeden Fall Literatur lesen, die von ihr selbst verfasst ist.


vor 6 Tagen, 6 Stunden #96353
Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)

Antworten?

Du musst dich anmelden, bevor du an dieser Diskussion teilnehmen kannst.

Hier anmelden