Muss man 18 Jahre alt sein für die Ausbildung?

Im Herbst 2008 hat sich diese Voraussetzung geändert.

Bis zum Herbst 2008 musste man das 18. Lebensjahr vollendet haben, um die Logopädieausbildung beginnen zu können. Dazu gab es auch keine Ausnahmen.

Zu diesem Zeitpunkt wurden die Bedingungen geändert und man kann bereits mit einem Alter von 16 Jahren mit der Ausbildung beginnen.

Gerade in therapeutischen Berufen ist es aber sinnvoll, den Zugang zum Beruf altersbedingt zu beschränken. Die Logopädieschulen, deren Aufgabe die Überprüfung der Eignung ist, haben die Möglichkeit, ganz individuelle Aufnahmebedingungen umzusetzen. Darum lohnt sich eine Nachfrage bei der Schule der Wahl auf jeden Fall.



Diese Antwort gehört in den Themenkomplex und passt zu den Themen , , .
Die Redaktion kann keine Gewähr für die Richtigkeit übernehmen!